Adolf H.: Zwei Leben – Eric-Emmanuel Schmitt

ZWei Leben

Der Originaltitel wäre vielleicht besser gewesen („La part de l’autre“ ~ Die Seite/Teil des anderen). Faszinierend, sicherlich nicht jedermanns Geschmack (denn man sollte unvoreingenommen sein), aber unvergleichlich gut!

Kurzbeschreibung: 8. Oktober 1908: »Adolf Hitler durchgefallen.« Ein einzelner Satz steht am Anfang der Katastrophe, die ein Jahrhundert erschüttert hat. Was aber, wenn der Zwanzigjährige tatsächlich Maler geworden wäre? Ohne Scheuklappen wirft Eric-Emmanuel Schmitt die verstörende Frage nach den Bedingungen auf, die einen Menschen zu dem machen, was er ist. Parallel zu der Geschichte des Diktators Adolf Hitler erzählt er eine Lebensgeschichte im Konjunktiv: die Biographie des Kunstmalers Adolf H.

Empfehlung: Sehr gut!
Adolf H.: Zwei Leben (Eric-Emmanuel Schmitt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.