Momo – Michael Ende

Michael Ende - MomoKurzbeschreibung: Momo lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt, und eine außergewöhnliche Gabe: Sie hat immer Zeit und ist eine wunderbare Zuhörerin. Eines Tages treten die grauen Herren auf den Plan. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen und Momo ist die Einzige, die ihnen noch Einhalt gebieten kann …

Empfehlung: Ein Klassiker
Momo (Michael Ende, *1929 +1995)

Der kleine Nick – R. Goscinny und J.-J. Sempé

der kleine nick

René Goscinny schuf als Autor, zusammen mit dem Zeichner Albert Uderzo, die großartige Comicserie „Asterix“. Von 1959 bis 1965 schrieb er für die Zeitschrift „Sud-Ouest-Dimanche“ Episoden von „Der kleine Nick“ (Le Petit Nicolas). Die Geschichten wurden von Jean-Jacques Sempé illustriert. Der Alltagshumor in der kleine Nick zeigt welch ein Genie Goscinny war.

Kurzbeschreibung: Der kleine Nick läßt sich einfach keine Gelegenheit entgehen, seine Umwelt in Angst und Schrecken zu versetzen – und seine Freunde sind nicht viel besser.

Empfehlung: Genial!
Der kleine Nick: Achtzehn prima Geschichten vom kleinen Nick und seinen Freunden (R. Goscinny *1926 – +1977 und J.-J. Sempé *1932)